Site Loader

Das Wetter im Sommer 2014 war mitunter durchwachsen. Am 19.07. jedoch war es herrlich warm und sonnig. Das hat dazu beigetragen 110 Starter zu motivieren die sechste Auflage der CTF “ Rund um den Annaturm“ im Deister zu erfahren.

Am Samstag haben, trotz einiger personellen Ausfälle, einige RSGler und auch externe Helfer die Strecke mit Markierungen versehen. So war alles vorbereitet für einen erneuten Versuch die 100er Marke im Teilnehmerbereich zu knacken.

 

Um 07:30 Uhr traf sich unser CTF-Team am Freibad Bennigsen um die letzten Vorbereitungen zu treffen. Kurz nachdem wir angefangen haben uns einzurichten,  waren schon die ersten Teilnehmer da, die starten wollten – offizieller Start ist um 08:30 Uhr. Das Team an der Anmeldung hatte in der Folge einiges zu tun, hat diese Aufgabe aber wieder klasse erledigt. Wie in den vergangenen Jahren waren die meisten Teilnehmer/ -innen Trimmfahrer. Von diesen 76 Startern kamen erneut einige Stammgäste unserer CTF aus Hamburg, Bremen und Gütersloh.

Auch die teilweise steilen Anstiege und die Aussicht auf tolle Kontrollstellen lockten die meisten Teilnehmer auf die mittlere bzw. große Schleife. Die Kontrollstellen und das Angebot an Speisen, die auch teilweise die Kontrolleure selber mitbrachten, wurden von den Startern sehr gelobt. 

Bei den vorigen Veranstaltungen konnten wir auf Kontrollfahrer nicht verzichten. So auch in diesem Jahr. Mit hohem Einsatz sind unsere Kontrollfahrer Streckenabschnitte teilweise mehrfach abgefahren um Schilder oder Markierungsbänder, die durch Fremdeinwirkung fehlten, wieder anzubringen.

Die meisten Teilnehmer stellte dieses Jahr MBC Herzblut, gefolgt RC Gehrden. In diesem Jahr haben fünf Schüler an unserer CTF teilgenommen. Der mit acht Jahren jüngste Teilnehmer Tom freute sich den Pokal für den Teilnehmer. Er ist zusammen mit seiner Mutter die 42 km Strecke gefahren. Eine tolle Leistung. Es passt, dass die beiden dem MBC Herzblut angehören und somit zwei Pokale mit nach Hause nehmen konnten. Den Pokal für die weiteste Anreise hat mit Elke vom SC Hamburg eine Teilnehmerin der ersten Stunde gewonnen. Seit dem Start unserer CTF vor sechs Jahren ist bei jeder Veranstaltung dabei gewesen.

Eine Abkühlung haben sich die Teilnehmer / -innen an diesem Tag redlich verdient und konnten sich dank der Vereinbarung mit dem Freibad Bennigsen den restlichen Tag im Freibad aufhalten ohne Eintritt zahlen zu müssen.

Auch haben die diesjährigen Starter mit Ihrer Spende dazu beigetragen, dass auch 2014 eine stolze Summe an den SDW überwiesen werden kann. Vielen Dank an dieser Stelle für Eure Spenden!

Unter nachfolgendem Link sind Berichte von Teilnehmern zur CTF:

http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/viewtopic.php?t=8429

Thomas Pospich