RTF

Aktuelle Informationen zu der RTF – Durch das Calenberger Land – findet Ihr unter diesen Links:

Aktuelle Infos: 33. Durch das Calenberger Land. am 12. Mai 2019

Veranstaltung: Durch das Calenberger Land

RTF – Was ist das für ein Sport?

In der RSG Hannover e.V. ist das sogenannte „RTF-Fahren“ mit über 50 Aktiven eine der beliebtesten Arten des Radsports. Spötter meinen gerne, dies wäre die Abkürzung für „Radtempofahren“. Offiziell spielt die Geschwindigkeit aber, anders als bei den Radrennen, überhaupt keine Rolle. Dies geht auch gar nicht, da die Ausfahrten im normalen Straßenverkehr ohne Absperrungen stattfinden und Rücksicht auf den übrigen Verkehr genommen werden muss.

Und so läuft es ab: Ein Veranstalter-Verein schildert eine Strecke aus (meist 3-4 Varianten mit 40-150km), die von den Sportlern abzufahren ist. Dabei kann jeder Teilnehmer selbst über sein Tempo und die Wahl der Strecke entscheiden. An Verpflegungspunkten erhält man Stempel (Getränke und Obst) und im Ziel je nach gefahrener Strecke 1-5 Punkte, die in eine Wertungskarte eingetragen werden. Am Jahresende gibt es dann eine Gesamtwertung. Um an der Wertung mit Wertungskarte teilzunehmen, müßt Du Mitglied in einem Radsportverein sein und eine Wertungskarte beantragen.

Eine RTF kann man natürlich auch ohne Wertungskarte oder Vereinszugehörigkeit fahren. Man fährt die gleiche Strecke mit allen anderen zusammen, sammelt nur eben keine Punkte.

Obwohl man theoretisch mit jeden beliebigen Rad starten könnte, wird fast ausschließlich mit Rennrädern gefahren. Trotz fehlender Zeitnahme und Rangliste wird in schnellen Gruppe nicht gebummelt. In der Region Hannover gibt es knapp 20 RTF-Veranstaltungen im Jahr, die man als Hannoveraner oft sogar mit Rad erreichen kann.

Termine und weitere Informationen

Das Portal des BDR – Bund Deutscher Radfahrer – informiert über Termine und alle wichtigen Neuigkeiten:
Allgemeine Informationen: BDR – Breitensport 
Termine RTF/ CTF: Breitensportkalender

Eine weitere Informationsquelle für die RTF Szene im Norden: Helmuts-Fahrrad-Seite

CTF

Infos zur 11. CTF Rund um den Annaturm 2019

Neben der Radtouristik gibt es noch die Country Tourenfahrten, eben CTF. Bei einer CTF mitzufahren macht mindesten genauso viel Spaß.
Es gelten ähnliche Regeln nur wird auf Wald- Forst- und Feldwegen gefahren.

Jedem Radfahrer soll die Gelegenheit gegeben sein, sich abseits des Straßenverkehrs sportlich zu betätigen.

Wir organisieren schon seit einigen Jahren im Deister eine CTF. Der Titel: Rund um den Annaturm.

Die Teilnahmevoraussetzung an einer CTF für die BDR-Wertung sind:

1. Teilnehmer ohne Wertungskarte, sind die Trimmfahrer, die ein höheres Startgeld zahlen

2. Teilnehmer mit Wertungskarte (RTF) oder in Besitz der BDR-Mitgliedschaft sind

Als die Radsportgemeinschaft Hannover e.V. respektieren wir entsprechende Gesetze zum Schutz von Flora und Fauna und distanzieren uns ausdrücklich gegen die „wilde“ Nutzung des Waldes.

Häufige Fragen zur CTF:

  • Muss ich mich für die CTF am Sonntag im Vorfeld anmelden oder läuft das vor Ort?

Anmeldung erfolgt am Sonntag direkt im Freibad Bennigsen. Ab 08:00 h ist die RSG vor Ort. Nach Zahlen des Startgeldes erfolgt die Nummernausgabe. Ausgerüstet mit dieser und einem Streckenzettel kann es los gehen.

  • Kann ich auch als Einzelperson mitfahren oder muss ich einem Team angehören?

Es können sowohl Einzel-als auch Vereinsfahrer mitfahren. Fahrer mit einer Lizenz  bzw. Mitgliedschaft im BDR (Bund Deutscher Radfahrer) zahlen 6 €. Ansonsten beträgt das Startgeld 8 €. 

  • Muss ich das Startgeld vorher überweisen?

Nein, die Anmeldung und Zahlung des Startgeldes erfolgt direkt im Freibad Bennigsen. 

  • Was ist im Startgeld enthalten?

Im Startgeld enthalten ist die Möglichkeit, sich nach der Tour im Freibad zu erholen. Der Eintritt an diesem Tage ist für die Teilnehmer der CTF kostenfrei. Darüber hinaus stehen maximal drei Kontrollstellen mit Verpflegung und zur Not Ersatzschläuchen und Pumpen zur Verfügung.  Und natürlich „erfahrt“ Ihr mit Gleichgesinnten  einen tollen Tag im wunderbaren Deister. 

  • Werden weitere Angaben (Name,  Anschrift, etc) von mir benötigt?

Ja, diese müssen bei Anmeldung  aus versicherungstechnischen Gründen eingetragen werden.

  • Ist die Startzeit zwischen 8.30 Uhr und 10.00 Uhr mir frei  überlassen oder gibt es feste Startfelder?

Es ist jedem Teilnehmer selbst überlassen, wann er in diesem Zeitfenster startet. Spätestens jedoch um 10 h muss jeder Teilnehmer auf der Strecke sein. Es gibt keine eingeteilten Startfelder.

  • Muss ich mich vorher für eine der drei Strecken (25 km, 40 km, 56 km) entscheiden?

Nein, die Entscheidung kann während der Tour gefällt werden. Es gibt auf der Strecke Tourteilungen, die signalisieren, auf welche Strecke man jetzt abbiegt. 

  • Gibt es eine technische Abnahme vor dem Start?

Nein, eine technische Abnahme erfolgt nicht, empfohlen wird aber ein geländefähiges Rad und das Tragen eines Helms.

  • Ist das ein Rennen mit abgesperrter Strecke?

Ganz wichtig zu erwähnen – es ist kein Rennen, sondern eine sog. Breitensportveranstaltung. Die Strecke ist zwar ausgeschildert aber nicht abgesperrt, d.h. es sind auf der Strecke auch Wanderer und andere Radfahrer unterwegs. Es muss mit Vorsicht gefahren werden! 

  • Erfolgt eine Zeitnahme?

Nein, es ist kein Rennen, sondern eine Breitensportveranstaltung für Jedermann / -frau ohne Zeitnahme es geht nicht darum wer am schnellsten ist, sondern darum den Deister zu „erfahren“. Es soll Spaß machen. 

  • Gibt es unterwegs Verpflegung ?

Ja, es sind maximal drei Kontrollstellen (auf der 58km Tour) im Deister verteilt. Hier erhält man gegen Vorlage des Startzettels Essen (z.B. Obst, Kekse, etc) sowie Getränke (Eistee, Wasser, ggf. Kaffee und alkoholfreies Weizenbier)

  • Auf was für Wegen wird gefahren?

Es wird auf normalen Wald- / Wanderwegen und vereinzelt Asphaltstrecken gefahren. 

  • Ist die Strecke ausgeschildert / markiert?

Nein, zur Zeit müssen wir auf eine Ausschilderung verzichten. Zur Orientierung gibt es geführte Gruppen oder man navigiert mit einem GPS System.

  • Kann ich mir die Strecken im Internet herunterladen?

Ja, auf der RSG Homepage sind die Strecken der CTF zum Download bereit.

  • Benötige ich unbedingt ein GPS-Gerät?

Nein, man kann sich einer Gruppe anschliessen.

  • Findet die Veranstaltung bei jedem Wetter statt?

Ja.