Site Loader

Das war ein ganz schön feuchter Tag für alle, Fahrer, Betreuer und Organisation.

Schüler – Cup 2018 auch wieder ein voller Erfolg

Am vergangenen Sonntag veranstaltete die Radsportgemeinschaft zum dritten Mal ihren Schüler Cup für Schülerinnen und Schüler hannoverscher Schulen und der Umgebung. Auch in diesem Jahr spielte das Wetter gerade so wieder mit und alle Rennen konnten im trockenen beendet werden.

In den drei Rennen nahmen Schülerinnen und Schüler im Alter von 6 – 15 Jahren teil. Dieses Jahr wurde das Anfängerrennen mit der Unterstützung durch die Firma ABUS durchgeführt. Eine tolle Stimmung und hoch engagierte Schüler machten das Rennen zu einem tollen Erlebnis. Im ersten Rennen in den Altersklassen 6 – 8 Jahren über 4 Runden = 2,8 km siegte in einem packenden Finish Johann Binder vor Emil Killenberg und Peer von Boettcher,

Im zweiten Rennen von 9 – 11 Jahren und 6 Runden = 4,2 km gewann Silias Seifert  vor Enna Wehofsky und Ennie Hufnagel.  

Das letzte Rennen von 12 – 15 Jahren ging an einen Gast aus Braunschweig. Nach  8 Runden = 5,6 km konnte Fynn Otto sich als Sieger feiern lassen. Platz zwei ging an Fabian Taube 3. Dana – Marina Gohlein.

Ergebnis 3. RSG Schüler-Cup 6-8 Jahre über 2,8 km:

  1. Johann Binder (Rosa Parks Grundschule)
  2. Emil Killenberg   (GS Comeniusschule)
  3. Peer von Boettcher (Bruder Grimm Grundschule)
  4. Anton Paul                     (Eichendorffschule Hannover)
  5. Timo Jannick (GS Südstadtschule)
  6. Finn Reinecke (Gebrüder Körting GS)
  7. Julian Tappert (GS Bredenbeck)

 + 2 Fahrer/Gäste unter 6 Jahren ohne Wertung

 Ergebnis 3. RSG Schüler-Cup 9-11 Jahre über 4,2 km:

  1.  Silias Seifert                     (GS Grimsehlweg)
  2. Enna Wehofsky             (KGS Bad Münder)
  3. Ennie Hufnagel (GS am Feldbusch)
  4. Mikko Oppel (Otfried Preußler Schule GS)
  5. Hannes Ganschow (KWR – Kaiser-Wilhelm-und Ratsgymnasium)
  6. Ariar Hassanzadah (Erich Kästner Gymnasium)

 Gast:

  1. Lotta Unruh                (Gymnasium Gaußschule Braunschweig)

  Ergebnis 3. RSG Schüler-Cup 12-15 Jahre über 5,6 km:

  1. Fabian Taube                   (FESH – Freie Evangelische Schule Hannover)
  2. Dana- Marina Gohlein (Erich Kästner Gymnasium)

Gast:

  1. Fynn Otto                   (Gymnasium Gaußschule Braunschweig)

 

 

Wir sind zufrieden mit der Organisation und dem Ablauf der Veranstaltung. Auch von den TeilnehmerInnen, die bei dem Dauerregen an den Start gingen, wurde die 2. Ausführung unseres Regen-Straßenrennens hinsichtlich der Organisation sehr gelobt (z. B. Team Erdinger Alkoholfrei, Tuspo Weende). Hinsichtlich der Zuschauer zogen es die Meisten davon dann doch vor, ausschließlich den verkaufsoffenen Sonntag bei Möbel Staude drinnen zu verbringen und nicht lange an der Rennstrecke zu verweilen.

Nach dem Schüler-Cup setzte der kräftige Regen ein, sodass von den hannoverschen A-/B-Fahrern nur Fritjof Schubert startete. Unser Mark Pietschmann hatte sich zudem leider am Vortag bei einem Sturz verletzt. Das Team Erdinger Alkoholfrei hatte sich hingegen extra um 5 Uhr morgens aus der Pfalz zu unserem Rennen aufgemacht und stand am Start.

So hatten wir im A-/B-Hauptrennen das größte Starterfeld des Tages mit der gleichen Anzahl wie im Senioren 3 Rennen. Dort fuhren unsere Masters Michael Gießler und Felix Jäschke auf die Plätze 11 und 12.

Bei den Frauen belegte Katharina Hinz den zweiten und Stefanie Paul den vierten Platz.

Im Hobbyrennen sammelten Ole Dahms und Jens Scheibe erste Rennerfahrungen (Platz 6 und 8).

Beim abschließenden C-Rennen hieß es für die 5 RSG-Starter (Felix P., Felix S., Tjark, Marcel, Alexander) noch einmal die Zähne zusammen zu beißen und dem Regen zu trotzen. Die einsetzende Kälte bei fortlaufendem Dauerregen zwang einige Fahrer zur Rennaufgabe, so auch Marcel, Tjark und Felix S. Immerhin schaffte Felix Paul durch Platz fünf den Aufstieg in die Elite Klasse 2019. Dies gelang ihm quasi innerhalb einer Woche mit den entsprechenden Platzierungen nach längerem krankheitsbedingten Ausfall über den Sommer. Durch die gute Motivation von Rennmoderator und 1. Vorsitzenden der RSG, Detlef Wachsmuth, fuhr Alexander sein erstes Lizenzrennen auch zu Ende (Platz 11).

Weitere Bilder und Rennberichte findet Ihr zur Zeit nur auf der facebook Seite der Radsportgemeinschaft.

Das offizielle Ergebnis bei Rad-Net.de

Vielen Dank an vielen helfenden Hände aus unserem Verein und die zahlreichen Sponsoren: Möbel Staude, Fahrradkontor, Fidlock, Haydorn und Harley Motorradfahrschule, Scheibendoktor, Sporformance.