Site Loader

Mehrere Siege und Top Platzierung durch Stefanie Paul bei der Deutschen Bergmeisterschaft der Frauen.
Die Top Leistungen der Fahrerinnen und Fahrer der Radsportgemeinschaft reißen in diesem Jahr nicht ab.

Nachdem erfolgreichen Aufstieg von Fritjof Schubert in die höchste Deutsche Amateurklasse ging seine erfolgssträhne sofort weiter. Er holte sich in überzeugender Manier den Landesmeistertitel von Niedersachsen im Straßenrennen. Felix Tünnermann belegte bei er Elite den zehnten Platz.
Gleich zwei Landesmeistertitel und insgesamt fünf Medaillen gab es bei den Frauen für die RSG Hannover. Allen voran Stefanie Paul, die sowohl das Zeitfahren, wie auch das Straßenrennen für sich entscheiden konnte. Silber im Zeitfahren holte Katharina Hinz, die im Straßenrennen vierte wurde. Gabi Hecke holte sich Bronze im Zeitfahren und Platz fünf im Straßenrennen. Marion Nielsen landete zu dem auf dem Bronzeplatz im Straßenrennen.
Bei den Senioren 3 erreichten Torsten Klassen und Bernd Jäschke die Plätze sechs und neun.
Zwei weitere Siege konnte Stefanie Paul beim Zeitfahren in Hamburg-Nord und beim City Giro in Rellingen einfahren. Gekrönt wurden ihre starken Leistungen bei der Deutschen Bergmeisterschaft der Frauen am vergangenen Sonntag(21.05.17) im bayerischen Attenzell. Dort ersprintete Sie sich trotz Krämpfen nach über 106 km den ausgezeichneten sechsten Platz. Damit führt Sie zurzeit auch die Deutsche Rangliste an. Marion Nielsen fuhr noch auf den 25. Platz.