Site Loader

Stefanie Paul (RSG Hannover) reichte ein erneuter dritter Platz beim 2. Lauf des diesjährigen Deutschland Cups in Kehl, um die Führung von ihrer Stevens-Teamkollegin Lisa Heckmann, die Fünfte wurde, punktgleich mit 56 Zählern zu übernehmen.

In Kehl konnten derweil die französischen Schwestern Helene und Perrine Clauzel einen Doppelsieg vor Paul feiern. Helene Clauzel erreichte 21 Sekunden vor ihrer Schwester das Ziel, Stefanie Paul folgte eine halbe Minute nach der Siegerin.
Ihr Mann Felix Paul belgte im Elite Rennen den 26. Platz und sammelte erste Punkte für den Deutschland Cup.

Ebenfalls im Einsatz waren an diesem Jahr unsere Masters 3 Fahrer. Beim 2. Lauf des Weser Ems Cups in Osnabrück landete Thorsten Klassen auf dem sechsten Platz. Holger Gatz komplettierte das gute Ergebnis mit Platz zehn.
Marion Nielsen knüpfte an ihre guet Form an und belegte den sechsten Platz. Jörg Bräunig erreichte in der Elite den 15. Platz.